Nutzungsbedinungen

I. Einleitung

Das Internetportal unter http://mystage.fm (nachfolgend: die „Website“) ist ein Angebot der mystage.fm UG (haftungsbeschränkt)
Wikingerstraße 29
81549 München,
Eintrag HRB 220169 im Handelsregister B München,
vertreten durch die Geschäftsführer B.Sc. Martin Lambeck, Dipl.-Ing. (FH) Daniel Pikos,
nachfolgend: „wir“, „unser“ und/oder „mystage.fm“. Die Website bietet eine interaktive Plattform um den Themenbereich Musik. Dazu gehört das Hochladen und Veröffentlichen von eigener Musik, das Hören von Musik anderer, und sozialer Austausch unter Musikern, Bands und Fans. Es können eigene Seiten erstellt, und mit nutzergeneriertem Inhalt gefüllt werden. Eine Chatkomponente dient als Kommunikationsmedium für die Nutzer. Ein Teil dieser Funktion steht erst nach Registrierung auf der Website zur Verfügung. Die Benutzung der Website ist kostenlos möglich und nur für den persönlichen und privaten Gebrauch gestattet. Durch Benutzung der Website stimmt der Benutzer diesen Nutzungsbedingungen uneingeschränkt zu. Ist ein Kunde nicht damit einverstanden, darf die Website von ihm nicht genutzt werden.

II. Registrierung

Die Registrierung ist optional und kostenlos. Die Registrierung erfolgt unter Angabe der E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, selbstgewählter Benutzername et cetera. Der Klarname und die E-Mail-Adresse sind von Dritten nicht einsehbar. Der Nutzer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und diese jederzeit auf dem neuestem Stand zu halten. Die E-Mail-Adresse wird genutzt um den Kunden über Änderungen, wie Anpassungen an der Nutzungsbedingungen, zu informieren. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Nutzung von weiteren Diensten auf der Website. Dazu gehört das Veröffentlichen von Kommentaren, Fotos oder Tonaufnahmen.

III. Geistiges Eigentum und nutzergenerierte Inhalte

Sämtliche Inhalte auf der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht, insbesondere Texte, Grafiken, Fotos, und die von Musikern angebotenen Tonaufnahmen sind Eigentum der angegebenen Autoren. Du darfst Inhalte der Website weder vervielfältigen, weiterleiten, modifizieren, kommerziell verwerten, auf ein permanentes Medium herunterladen, öffentlich wiedergeben, verbreiten oder daraus abgeleitete Werke erschaffen, es sei denn dies wird dir explizit gestattet. Diese Bedingungen sind strikt einzuhalten.

IV. Nutzergenerierte Inhalte

Unsere Webseite bietet Nutzern die Möglichkeit eigene Inhalte einzustellen und zu veröffentlichen. Für diesen sogenannten nutzergenerierten Inhalt sind folgende Dinge zu beachten. Durch das Einstellen, und die damit verbundene Veröffentlichung von nutzgeneriertem Inhalt erteilst du mystage.fm eine nicht-exklusive, zeit- und räumlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht-vergütete Lizenz, die mystage.fm berechtigt, diesen Inhalt, und davon abgeleitete Werke, auf unserer Webseite für alle Nutzer von mystage.fm bereitzustellen. Dabei macht sich mystage.fm dein Werk, deine Inhalte oder Teile davon nicht zu eigen. Wir benutzen deine Inhalte zu keinem anderen Zweck als der Bereitstellung auf unserer Plattform. Diese Bereitstellung umfasst insbesondere das Speichern des Inhaltes auf unseren Servern, das Anfertigen von Sicherheitskopien, das Überführen in ein anderes digitales Format (möglicherweise mit reduzierten Qualitätsmerkmalen), die Wiedergabe neben anderen Inhalten, und die öffentliche Wiedergabe über unsere Internetplattform. Bei Tonaufnahmen dürfen wir einen kurzen Jingle in das Werk einblenden, deine Tonaufnahmen mit anderen Tonaufnahmen überblenden, und/oder die Aufnahme nur teilweise wiedergeben. Diese Vorgänge finden manuell oder automatisiert statt, und sollen dein Werk nicht entstellen, und auch nicht den Eindruck erwecken, dass der Inhalt Eigentum von mystage.fm sei. Durch das Einstellen von Inhalten erteilst du allen aktuellen und zukünftigen Nutzern von mystage.fm eine nichtexklusive, zeitlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht-vergütete, nicht-kommerzielle Lizenz, die darauf beschränkt ist die von dir eingestellten Inhalte über unsere Webseite nicht-öffentlich widerzugeben. Du kannst beim Hochladen von Tonaufnahmen weitere Lizenzbedingungen angeben (zum Beispiel Creative-Commons-Lizenzen), unter deren Bedingungen Dritte dein Werk nutzen dürfen. Die bereits genannten Lizenzbedingungen bleiben parallel bestehen, und sind davon unberührt. Durch das Hochladen bestätigst du, dass du zur Veröffentlichung berechtigt bist, und dadurch keine Rechte Dritter verletzt werden (insbesondere Persönlichkeits-, Urheber-, Leistungsschutz-, Verwertungsrecht). Du erklärst, dass durch die Nutzung deiner Inhalte keine Gebühren oder anderweitigen Kosten anfallen, zum Beispiel durch eine Verwertungsgesellschaft wie der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte). Du bestätigst, dass die Inhalte rechtlich zulässig sind. Verboten sind unter anderem, aber nicht ausschließlich, Werke mit pornografischem, gewaltverherrlichendem, extremistischem, volkverhetzendem, jugendgefährdendem, indiziertem, beleidigendem oder nach dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) unzulässigem Inhalt. Sei dir bewusst, dass unsere Plattform auch für minderjährige Nutzer zugänglich ist.

V. Urheberrechtsverletzung und illegale Inhalte

Mystage.fm überprüft die von Nutzern eingestellten Inhalte nicht, da dies einen unzumutbaren Aufwand für mystage.fm darstellen würde. Mystage.fm macht sich die von Nutzern bereitgestellten Inhalte nicht zu Eigen, und vertritt nicht die darin enthaltenen Meinungen. Solltest du feststellen, dass Inhalte gegen geltendes Recht, oder gegen diese Nutzungsvereinbarung verstoßen, so nehme bitte Kontakt mit uns auf, damit wir den Inhalt prüfen und gegebenenfalls entfernen können.

VI. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

Sollte ein Nutzer gegen die Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen, behalten wir uns, je nach Schwere des Verstoßes, vor, den betroffenen Inhalt zu löschen, den Nutzer zu verwarnen, oder ihn von unserem Angebot auszuschließen.

VII. Haftungsausschluss

mystage.fm haftet bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von mystage.fm oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von mystage.fm beruhen. Wir haften bei sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von mystage.fm oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von mystage.fm beruhen. Ebenfalls haften wir bei jeglichen Schäden die vorsätzlich herbeigeführt werden. Für alle anderen Schäden schließen wir die Haftung aus. Wir versichern nicht, dass unser Angebot, oder Teile davon, jederzeit fehler- und störungsfrei und wie vorhergesehen funktionieren. Wir können nicht versichern, dass Inhalte, die von Dritten stammen, virenfrei sind, keine schadhaften Funktionen beinhalten, mangelfrei sind, ständig verfügbar sind, oder dass der tatsächliche Inhalt mit dem angegebenen Inhalt übereinstimmt.

VIII. Änderung der Nutzungsbedingungen

Unter Umständen kann es notwendig sein, dass diese Nutzungsbedingungen einseitig von mystage.fm geändert werden müssen. Dies kann der Fall sein, wenn durch unvorhersehbare Einflüsse, wie die Änderung von Gesetzen (insbesondere das Urheberrechtsgesetz), oder Rechtsprechung (insbesondere mit Bezug zum Urheberrecht) eine Lücke im Regelwerk entsteht, die zu einer erheblichen Verschlechterung der Rechtsposition einer der Vertragsparteien führt. Wenn mystage.fm in Zukunft das Angebot der Website erweitert, oder erheblich verändert, kann eine Ergänzung oder Modifikation der Nutzungsbedingungen erforderlich sein, um die rechtlichen Bestimmungen der neuen oder veränderten Dienste zu klären. Bei Änderungen an den Nutzungsbedingungen wird der Nutzer mehr als vierzehn Tage im Voraus per E-Mail benachrichtigt. Die E-Mail enthält mindestens einen Hinweis auf die geänderten Bestimmungen oder einen Verweis dazu, sowie die neuen Bestimmungen in ihrer Gesamtheit oder einen Link dazu, sowie einen Termin, ab dem die neuen Bedingungen gelten sollen. In den folgenden vierzehn Tagen hat er die Möglichkeit den neuen Bedingungen zu widersprechen, in dem er uns über das angebotene Kontaktformular, oder auf dem Postweg, darüber informiert. In diesem Fall ist eine Benutzung über den Termin der Änderung hinaus nicht gestattet. Ein vorhandenes Benutzerkonto wird zum Termin der Änderung gesperrt. Sollte der Widerspruch durch den Kunden ausbleiben, so gilt sein Einverständnis als erteilt. Sollten die Erheblichkeit der Änderungen an den Nutzungsbedingungen dies erfordern, so wird der Benutzer beim nächsten Einloggen in sein Benutzerkonto explizit aufgefordert die neuen Bestimmungen zu akzeptieren. Solange dies nicht geschieht bleibt sein Benutzerkonto geschlossen. Auf diesen Umstand wird in der E-Mail hingewiesen.

IX. Anwendbares Recht und Gerichtstand

Für diese Vereinbarung, und die Nutzung unserer Website gilt das deutsche Recht. Internationale Bestimmungen sind nicht anwendbar. Wenn rechtlich zulässig, so ist als Gerichtstand München zu wählen. Stand: 24.08.2015

Anzeige